Saucony Peregrine 7 Ice +

Ich hatte ja bereits erwähnt, dass mir Laufschuhe von Saucony sehr zusagen und ich mit ihnen wunderbar zurecht komme. Aus diesem Grund habe ich mir schon im Herbst Schuhe für den Winter gekauft. Meine sonstigen Laufschuhe sind allesamt sehr luftig und daher hat man bei Minusgraden einen recht kühlen Fuß und auch, wenn es draussen mal nicht trocken ist, schnell nasse Füße. Der Kauf war praktisch auf Verdacht, dass es bei uns dieses Jahr mal einen Winter gibt.

Und schon war es am Samstag vor einer Woche soweit. Stetiger Schneefall hat mich auf meinem Lauf begleitet. Wenn nicht jetzt, wann dann? Also habe ich mir zu diesem Lauf meine nagelneuen, bisher noch ungetragenen Saucony Peregrine 7 Ice + angezogen. Ich habe es nicht bereut, auf den Wegen lag ordentlich Schnee und ich bin weder gerutscht, noch ist Wasser in die Schuhe gelaufen. Das Beste war aber, dass ich mit Schuhen frisch aus der Schuhschachtel 16,5 km gelaufen bin, ohne die geringsten Probleme gehabt zu haben. Mir passen die Sauconys einfach so gut, dass sie nicht eingelaufen werden müssen. Eine feine Sache.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.