Saucony Freedom ISO

Eigentlich bin ich ja sehr gut mit Laufschuhen versorgt. Aber heute Mittag bin ich eigentlich mehr aus Langeweile zu Sport Scheck in die Laufabteilung gegangen. Dort hatten sie doch tatsächlich das letztjährige Spitzenmodell von Saucony, den Freedom ISO, für unter 100 Euro. Letztes Jahr hätte man ihn günstigstenfalls für 150 Euro bekommen, Listenpreis war 179 Euro. Bei so einem Angebot konnte ich nicht nein sagen und hab das einzige Paar in meiner Größe mitgenommen. Sollte ich wider Erwarten nicht zufrieden sein, kann ich die Schuhe innerhalb sechs Wochen zurückgeben, auch gebraucht. Die Zufriedenheitsgarantie von Sport Scheck machts möglich.
Ich denke aber dass ich sehr wohl zufrieden sein werde, wie auch mit meinen bisherigen Saucony Schuhen, Kinvara 8 und Zealot ISO 2. Ich habe nämlich festgestellt, dass ich mit einer geringen Sprengung (Höhendifferenz zwischen Vorfuß- und Fersenbereich) deutlich besser zurecht komme, als mit hoher. Alle meine Sauconys haben hier nur 4mm Sprengung, meine alten Asics haben hier 12mm. Auch mit der Zwischensohlendämpfung, Saucony nennt sie Everrun, komme ich sehr gut zurecht.
Ich freue mich schon aufs erste Ausführen meiner neuen Errungenschaft.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.